Die Rhythmische Sportgymnastik präsentierte sich in Meersburg

Am 06.+07. April 2019 trafen sich die qualifizierten Gymnastinnen aus dem Badischen und Schwäbischen Turnerbund bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Meersburg.

Vorausgegangen waren vor gut drei Wochen die Badische Meisterschaft bzw. die Schwäbische Meisterschaft. In Karlsruhe hatten sich die Meersburger Gymnastinnen Jonna Rädler, Nicole Allegretti, Ajna Ibrahimovic, Ronja Kretzschmar, Alessia Macaluso und Melina Hamzic für die Baden-Württembergische Meisterschaft qualifizieren können.

Der Wettkampftag begann am Samstag mit den Gruppenküren. Danach schon durfte sich die erste Meersburger Gymnastin, Jonna Rädler, in der Schülerleistungsklasse 10 mit ihren drei Küren (Ohne Handgerät / Keulen / Seil) präsentieren.

Auch der zweite Wettkampftag begann zeitig. Dieses Mal starteten zuerst die Duos. Danach turnten in der Schülerwettkampfklasse Ronja Kretzschmar ihre Küren mit Seil und mit Ball, Ajna Ibrahimovic ihre Küren mit Ohne Handgerät und mit Seil und Nicole Allegretti ihr Kür Ohne Handgerät. Nicole belegte den 2. Platz. Ronja erturnte sich mit ihrer Ballkür den 4.Platz mit nur 0,05 Pünktchen zum Treppchen und einen 5.Platz mit ihrer Seilkür.

Am Nachmittag starteten dann in der Freiwettkampfklasse Alessia Macaluso und Melina Hamzic. Beide präsentierten ihre Küren mit Reifen, Ball und Band.

Am Ende beider Wettkampftage standen die Mädchen stolz in den Reihen bei der Siegerehrung und hatten den TuS Meersburg gut präsentiert. Für das leibliche Wohl der Gäste war seitens der RSG-Abteilung mit Hilfe der Freizeitgruppe Turnen gesorgt. Allen Helfern vor, während und nach dem Wettkampf sagen wir HERZLICHEN DANK.