Meersburger Turnerinnen und Turner erfolgreich beim Kinderturnfest

Das diesjährige Kinderturnfest fand am 16.06.2018 in Konstanz statt. Aus zahlreichen Wettkämpfen konnten die fast 500 gemeldeten Kinder wählen und auch außerhalb vom reinen Geräteturnen ihre Talente im Leichtathletik zeigen. Zusätzlich wurden zu den Wettkämpfen viele verschiedene Workshops und Mitmachangebote für die Kinder und die mitgereisten Geschwister angeboten.

Am Samstagmorgen traf sich eine buntgemischte Truppe von 26 Kindern in Begleitung von Eltern, Betreuern, Trainern und Kampfrichtern bereits 7.35 Uhr an der Fähre in Meersburg. Gut gelaunt und voller Erwartungen starteten sie in den Tag. Das Wetter präsentierte sich ebenfalls in bester Stimmung mit viel Sonnenschein.

In Konstanz angekommen, begannen die Mädchen und Jungen mit dem Einturnen an den Geräten in der Paradieshalle. Pünktlich 10.15 Uhr starteten sie in verschiedenen Riegen in die Wettkämpfe des Geräteturnens. Später musste der Schauplatz gewechselt werden. Die Leichtathletikwettkämpfe fanden auf dem Areal am Schänzle statt. Die Turnerinnen und Turner, welche sich für den kombinierten Wettkampf aus Geräteturnen und Leichtathletik entschieden hatten, kämpften in ihren Riegen weiter bei 30m-Sprint, Schlagballweitwurf und Weitsprung. Die anderen Kinder nutzten in der Zwischenzeit die Mitmachangebote.

Nachdem alle Wettkämpfe mit den Wertungen im Wettkampfbüro abgegeben waren, konnten sich die die Turnerinnen und Turner noch bei den Pendelstaffeln messen. Es waren dieses Mal in den 3 Wettkämpfen insgesamt 36 Pendelstaffeln gemeldet!

… und nachdem auch diese Wettkämpfe beendet waren, stieg die Spannung. „Wie gut war ich“ …, „kann ich auf Treppchen“ … endlich die Siegerehrung.

Der TuS Meersburg konnte sich mit den Turnerinnen und Turnern freuen. Unsere Jüngsten durften aufs Podest: Platz 1 für Jana Reußner und Platz 3 für Laura Schwandt von 55 Teilnehmerinnen in diesem Wettkampf. Aber auch die Buben erkämpften einen 1.Platz mit Clemens Gindele. Marie Eichberger durfte bei den älteren Mädchen aufs 2.Treppchen. Alle hatten gut gekämpft und sind teils nur knapp am Treppchen vorbeigerutscht. Dafür durften sich aber nochmal alle Meersburger jubeln. Mit allen drei gestarteten Pendelstaffeln standen sie auf dem Treppchen:

Die „Meersburger Minis“ standen auf dem obersten Treppchen, die „Meersburger Sandwiches“ holten sich ebenso wie die „Meersburger Oldies“ den 3. Platz.

Ein großes Dankeschön geht an alle Kampfrichter, ohne die wir nicht mit 26 Kindern an diesem Wettkampf hätten teilnehmen können, aber auch an alle Trainer, die die Kinder auf den Wettkampf vorbereitet haben.